Direkt zum Inhalt springen

Interne Prozessoptimierung

Interne Prozessoptimierung

Durch gezielte und bewährte verhaltensbasierte Maßnahmen können Sie Ihre internen Arbeitsabläufe erheblich verbessern

Wie kann Verhaltensökonomie helfen?

Verhaltensökonomie ist ein wertvolles Werkzeug, um verborgene Effizienzsteigerungen in Ihren internen Arbeitsabläufen und -prozessen freizusetzen.

Hierbei nutzen wir verhaltensorientierte Botschaften, messen Leistungen und entwerfen Incentive-Programme, um sowohl Arbeitsergebnisse und die Einhaltung interner Abläufe messbar verbessern.

Verhaltensorientierte Interventionen führen zu mehrfach bewiesenen positiven Effekten und können in einem breiten Spektrum von Bereichen angewendet werden, während die tatsächlichen Veränderungen im Arbeitsalltag subtil und kaum spürbar sind.

Example

Eine typische Verhaltensintervention im Alltag sind „Fußabdrücke“ auf öffentlichen Wegen, um den Weg und die Laufrichtung zu markieren. Die Maßnahme ist denkbar einfach und leicht verständlich. Hier werden die Verhaltensprinzipien der Salienz und der entscheidungsrelevanten Auswirkungen der menschlichen „Herdenmentalität“ angewendet.

Diese Prinzipien können auch auf Prozesse in Organisationen angewendet werden – von Arbeitsabläufen in Fertigungsstätten bis hin zu digitalen Applikationen. Das Ergebnis sind Verbesserungen in Gesundheit und Sicherheit durch bessere Beschilderungen oder gesteigerte Produktivität durch optimierte Arbeitsabläufe und subtile “Nudges“.