Direkt zum Inhalt springen

Was ist Spieltheorie?

Ihr Geschäft und angewandte Spieltheorie – ein Perspektivenwechsel

Spieltheorie ist ein wissenschaftliches Instrument zur Analyse von Entscheidungssituationen in Unternehmen

Vom Autokauf bis zur Weltpolitik: Die angewandte Spieltheorie ist ein verblüffend effektives Werkzeug. Es basiert auf der mathematischen Theorie des rationalen Verhaltens in Konfliktsituationen wie beispielsweise Verhandlungen und kann deshalb bei jeder Interaktion zwischen Entscheidern in kompetitiven Märkten eingesetzt werden.

Das Wort „Spieltheorie" bedeutet, dass diese Interaktionen als „Spiel" modelliert werden. Die Entscheider sind Spieler, die innerhalb definierter Regeln agieren und versuchen, ihr Spielergebnis zu maximieren. Hier bringt TWS Partners Theorie und Praxis zusammen. Mit Spieltheorie und unserer Erfahrung analysieren wir Ihr Problem und bieten rentable und anwendbare Lösungen an.

Angewandte Spieltheorie / game theory

Was ist angewandte Spieltheorie?

  • Spieltheorie ist die Theorie rationaler Entscheidungsfindung in Situationen mit mehreren Entscheidungsträgern.
  • Sie ist in beinahe jeder Entscheidungssituation anwendbar.
  • TWS Partners ist das weltweit einzige Beratungsunternehmen, das sich ausschließlich auf die Spieltheorie stützt, um die Ergebnisse seiner Kunden zu verbessern.

 

Die angewandte Spieltheorie ist ein modernes, wissenschaftlich fundiertes Werkzeug, das in Situationen mit mehreren Entscheidern hilft, einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.